Kindergarten Seligmannstrasse

Seitenbereiche

Volltextsuche

IHR DRAHT ZU UNS

Städtische Kindertagesstätte
Seligmannstraße 1 | 91083 Baiersdorf
Tel.: 09133 769315 | Fax: 09133 769316
E-Mail schreiben

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag - Donnerstag
07.00 Uhr - 16.30 Uhr
Freitag
07.00 Uhr - 15.30 Uhr

Gemeinwesenorientierung

Kooperation und Vernetzung mit anderen Stellen

Die Gemeinwesenorientierung des Kindergartens garantiert eine lebensnahe Bildung und Erziehung.   Die Kinder in der heutigen Zeit wachsen in einer kindgerecht gestalteten Umgebung auf. Dadurch werden sie von Lebensfeldern isoliert, in die Kinder in der Vergangenheit hineinwuchsen und die sie selbständig und unmittelbar erkunden konnten. Um diese fehlenden Erfahrungen der Kinder zu kompensieren, schafft der Kindergarten eine Öffnung hin zu dem natürlichen, sozialen und kulturellen Umfeld des Kindes. Zeitgleich macht er Naturwissenschaften und Technik sichtbar.

Dies ermöglichen wir durch:

  • Naturerfahrungen
    Die Kinder der Bären- und Fröschegruppe haben jedes Jahr eine Woche lang ihre Waldwoche. Eine Woche lang verbringen die Kinder hier den Vormittag im Wald. Hier können sie nicht nur jede Menge Bewegungserfahrungen machen, sondern sie haben auch die Möglichkeit Pflanzen und Tiere sowie einfache Naturgesetze kennen zu lernen.
  • Einblicke in die Arbeitswelt
    Die Kinder bekommen einen Einblick in die verschiedenen Berufe z. B. durch einen Besuch der Firma Obst Wagner oder Mosterei Kupfer. Viel Wissenswertes über die unterschiedlichen Berufe erfuhren die Kinder z. B. bei dem Thema „Berufe“. Berufe wurden so für sie vorstellbar und erlebbar gemacht.
  • Entdeckung der Umgebung und Besuch kultureller Einrichtungen
    Unsere Wackelzahnkinder besuchen einmal im Monat die evangelische Bücherei. Jedes Kind darf sich hier ein Buch ausleihen und wir können Spiele spielen, Bücher anschauen und auch vorlesen. Als etwas Besonderes werden Theater- oder Planetariumsbesuche erlebt, die jährlich stattfinden. In der evangelischen Kirche St. Nikolaus feiern wir das Erntedankfest.
  • Kennen lernen sozialer Einrichtungen
    Eine positive Resonanz erleben wir  auf unseren St. Martinsumzug den wir im Seniorenhaus SeniVita abhalten und dem Adventsliedersingen bei der Weihnachtsfeier der Senioren des Sportvereins.
  • Einblick in die Geschichte
    Die Stadtführung, die einmal im Jahr für die Kinder der Wackelzahngruppe stattfindet, vertieft das historische Wissen über Baiersdorf.
  • Gesundheitsförderung
    Bei dem 2-jährigen Projekt „Tiger Kids“ wurde den Kindern die Grundlage einer gesunden und ausgewogenen Ernährung vermittelt. Die Grundlage einer richtigen Zahnpflege erarbeiten die Kinder bei der Teilnahme an der Aktion „Seelöwe“ und bei dem jährlichen Besuch des Zahnarztes Herr Engerer. Durch einen Erste Hilfe Kurs, der entweder vom bayerischen Roten Kreuz oder von zwei Müttern die Ärztinnen sind, durchgeführt wird, üben die Kinder eigenständiges Verhalten bei Unfällen.
  • Verkehrssicherheit
    Um unsere Kinder selbständig und sicher für ihren Schulweg zu machen, kommt einmal im Jahr Herr Zemann von der Verkehrspolizei zu unseren Wackelzähnen und macht mit ihnen ein Schulwegtraining, bei dem das richtige Verhalten im Verkehr beim Weg zur Baiersdorfer Grundschule geübt wird.